ÜBER UNS

Berge im Nebel

Wenn eine Marke über Nacht entsteht.

Um drei Uhr nachts kam Mike Pfeifenberger die Idee, wie er die Corona-Krise wirtschaftlich übersteht.
 

"Am 14. März kam mir die Idee. Ich bin sofort aufgestanden und ins Büro gegangen. Dort hab ich dann das Design für eine Kappe entwickelt. Am nächsten Tag schaue ich mir meine Ideen immer nochmals an und wenn ich sie noch immer für gut befinde, mache ich weiter. Und die Idee war gut", schildert Pfeifenberger. Die Modemarke COOL ALPS war geboren.

DIE GESCHICHTE VON
COOL ALPS
mike portrait cool alps sw.jpg